Schwippbögen für das Rathaus

Sägen schleifen bohren drehen – in einem Kooperationsprojekt wurden von der Klosterbergschule Schwäbisch Gmünd in liebvoller Handarbeit die fehlenden Schwippbögen für das neue Rathaus gefertigt.

Mit einer Holzspende durch die Fa. Weigle Möbelwerkstätten sowie tatkräftiger, ehrenamtlicher Unterstützung unseres Abwassermeisters Stephan Engel, wurden 21 weitere Schwippbögen hergestellt.

Für die Schüler der Klosterbergschule war das Projekt besonders spannend und lehrreich weil sie in großer Stückzahl etwas produzieren konnten, und dies auch als außergewöhnliche Leistung in ihren Abschlussberichten vermerkt wird.

Als kleines Dankeschön waren die Schüler ins Rathaus eigeladen, um sich ihr Werk in vollem Glanz anzusehen und in lockerer Runde ein bisschen mit dem Bürgermeister quatschen zu können.

Oben drauf gab es von BM Kühnl noch einen Scheck über 300,00 Euro von dem die jungen Leute sich unter anderem neue Arbeitsgeräte für Ihre Werkstatt kaufen möchten.