„Emil für dich“
THEATERKARREN Schlechtbach bringt über 130 Besucher im KuS Jägerfeld zum Lachen.
Lesen Sie hier weiter...

„Emil für dich“

THEATERKARREN Schlechtbach bringt über 130 Besucher im KuS Jgerfeld zum Lachen

Am Freitag, den 11.03.2016 trat traditionell der Schlechtbacher Theaterkarren  in Ruppertshofen auf. Auch dieses Jahr waren wieder viele Gäste im Kultur- und Sportzentrum Jägerfeld, die sich belustigt die heitere Komödie in schwäbischer Mundart „EMIL FÜR DICH“ angeschaut haben, da blieb kein Auge trocken.

Thomas und Ursel freuen sich auf einige Tage Ruhe in ihrer Pension. Nur die Bekanntschaft von ihrem Nachbarn Emil, die der im „Pilger“, einer katholischen Zeitschrift, kennen gelernt hat wird kommen. Emil glaubt, dass er nun endlich sein Problem – er grunzt beim Anblick einer fremden Frau wie ein Schweinchen – im Griff hat.
Doch mit der ersehnten Ruhe ist es ganz schnell vorbei. In der Pension wird nämlich nicht nur eine noch unbekannte Bekanntschaft von Emil einquartiert, bald treffen auch Gertrude, die Mutter von Pensionsbetreiber Thomas, sowie Robert, der Vater von Thomas Ehefrau Ursel, in der Pension ein.

Gertrude, ein Alptraum für Schwiegertöchter, hat im Internet jemanden kennengelernt und per E-Mail Kontakt aufgenommen. Auch Senior Robert möchte in der Pension eine neue Bekanntschaft treffen, die er ebenfalls im weltweiten Netz geschlossen hat. Beide wissen aber nicht, wie der und die Erwartete aussehen. Kein Wunder, dass es bei dieser Konstellation zu Verwechslungen kommen muss. Gertrude, die von sich glaubt, alle Männertypen zu kennen, macht eine für sie unvergessliche Erfahrung.

Für gemütliches Ambiente und das leibliche Wohl haben die Mitglieder des Gemeinderates mit regionalem Vesper gesorgt, hierfür herzlichen Dank an die Damen und Herren des Gemeinderates.

Die Gemeindeverwaltung dankt ebenfalls allen weiteren Helferinnen und Helfern sehr herzlich, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben.